Veröffentlicht in Lesemeinung

Lesemeinung: las Vegas Millionaires Club-Lee;Liv Keen

Autor: Liv Keen

Preis: 2,99€

Format: ebook

ASIN:B071KVVPQL

Erschienen: 26. April 2017

Buch kaufen

Meine Meinung: 5,0/5,0

absolut fesselnde Geschichte mit viel Spannung und Gefühl, Lesetipp 

 

Klappentext

Millionär. Smart. Scharf auf die Schwester des besten Freundes.

Nachdem der Hotelmagnat Lee Campbell in seine Heimatstadt Las Vegas zurückkehrt, weiß er, dass er sich bedingt durch seine dunkle Vergangenheit in die Höhle des Löwen begibt. Als er jedoch in der Stripperin Faye Reesa, die kleine Schwester seines ehemals besten Freundes, wiedererkennt, ist er zwischen Entsetzen und ihrer unglaublichen Anziehungskraft hin- und hergerissen. Der Wunsch, Reesa zu helfen, zwingt Lee, sich erneut mit den Dämonen seiner Vergangenheit anzulegen. Dabei stellt er vor allem eins fest: Die Bosse der Unterwelt vergeben nie …

***Eine heiße Novelle voller Leidenschaft und Gefühl mit ca. 170 Normseiten.***

Quelle:Amazon

Meine Meinung

Bisher hat mir die ganze Reihe sehr gut gefallen, aber Lee hat mich einfach gepackt. Dies lag unter anderem daran, dass ich auch gerne Bücher mit Spannung oder auch mal Thriller lese. Und Spannung bot mir dieser Teil eine ganze Menge.

Aber nicht nur der Spannungsfaktor konnte mich fesseln. Denn dieses Buch bot auch so einiges an Gefühl und etwas Drama. Was mir hier gut gefiel, dass die Erotik nicht Hauptbestandteil der Geschichte war, sondern in der richtigen Portion nur angeschnitten wurde. Dadurch entwickelte es sich in eine schöne Mischung aus Spannung und Gefühl . Ich erlebte die reinste Achterbahn der Emotionen und konnte das Buch kaum unterbrechen.

Die Protagonisten haben mich absolut überzeugt und sie wurden mir durch ihre natürliche Art schnell sympathisch. Lee’s Vergangenheit ist ein ganz schöner Brocken, aber gerade dabei ,merkte man wieder sehr deutlich, wie der Millionaires Club zusammenhält und versucht die Probleme gemeinsam zu lösen. Aber auch Reesa hat mit so einigem zu kämpfen, was die beiden nicht nur bei ihren Gefühlen zu verbündeten werden lässt.

Auch hier war der Schreibstil wieder flüssig und bildlich, wodurch ich sehr schnell in der Geschichte drin war. Geschrieben wurde die Geschichte im Perspektivenwechsel und baute sich langsam auf. So hatte ich die Gelegenheit alles genau mitzuverfolgen, ohne dass es langatmig wurde.

 

Fazit

 

Ich kann diesen Teil der Reihe absolut empfehlen, denn er besitzt jede Menge Spannung, Gefühl und etwas Erotik, wodurch er durchaus auch für alle geeignet ist, die nicht so gerne Erotik lesen. Beim Lesen erlebte ich die reinste Achterbahn und war teils im positiven Sinne wirklich angespannt, da mich das Buch absolut fesselte.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung

Veröffentlicht in Lesemeinung

Lesemeinung: Las Vegas Millionaires Club- Jayden; Ava Innings

Autor: Ava Innings

Seiten: 202

Preis: 2,99€

Format: ebook

ASIN:B0759PQ4KQ

Erschienen: 31. August 2017

Buch kaufen

Meine Bewertung: 5*/5*

Tolle romantische, spannende und leicht dramatische Geschichte, die mit gut gefiel 

 

Klappentext

 

What happens in Vegas stays in Vegas – oder nicht?

Vivien Westwing hat genug von Männern. Ihr Ex hat sie vor dem Traualtar stehen lassen und die Wunden sind noch nicht vollständig verheilt, als ihre Schwester sie nach Las Vegas schleppt. Nach einer ausschweifenden Party erwacht Vivien neben einem attraktiven Unbekannten, der sich als ihr frisch angetrauter Ehemann entpuppt. Während Vivien davon überzeugt ist, den größten Fehler ihres Lebens begangen zu haben, denkt der tätowierte Fremde gar nicht daran, die Ehe annullieren zu lassen. Jayden hat nämlich eine Sache erkannt: In Vivien steckt mehr, als man auf den ersten Blick ahnt und er will sie unter keinen Umständen verlieren. Ein Kampf gegen die Vernunft und um Viviens Herz beginnt.

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung

 

Auch dieser Teil der Reihe hat mir wieder gut gefallen. Nach Hunters Geschichte mochte ich Jayden nicht unbedingt sehr, dies änderte sich aber hier recht schnell. Er wurde mir regelrecht sympathisch und entwickelt sich in einen meiner Favoriten, was auch absolut auf Vivienne zutraf. Sie war mir sofort sympathisch und ich konnte mich gut in sie reinversetzen.

Die Geschichte ist wieder absolut schön und flüssig geschrieben, so dass ich gleich mitten in der Geschichte war. Der Perspektivenwechsel, genau wie die Rückblenden empfand ich als sehr wichtig, um alles besser nachvollziehen zu können.

Mir gefiel sehr gut, dass auch die anderen Mitglieder des Millionaires Clubs  etwas mehr vorkamen um Jayden zu unterstützen. Ob ihm dies wirklich was bringt, solltet Ihr selber lesen.

Dieser Band konnte mich wieder richtig fangen und begeistern. Denn es ist eine schöne, romantische aber auch teils Humorvolle und Dramatische Geschichte. Mit dieser Mischung kam ich sehr gut zurecht und bin gespannt auf die anderen Teile der Reihe.

 

Fazit

 

Es ist eine sehr schöne, romantische, aber auch humorvolle Geschichte, die ich absolut empfehlen kann. Auch der Schreibstil der Autorin hat mich wieder absolut überzeugt Alle Teile der Reihe sind einzeln lesbar und von mir gibt es eine klare Leseempfehlung .