Wochenrückblick #1/2018

Heute bekommt Ihr den ersten Wochenrückblick des Jahres. Für mich hat das Jahr recht gut begonnen, denn ich hatte im Vergleich zum letzten Jahr etwas mehr Zeit zum Lesen. Vorsätze fürs Jahr

Ich bin eigentlich nicht der Typ, der sich Vorsätze fürs Jahr vornimmt, da sie sowieso meistens scheitern. Ich werde also weder gesundheitliche noch Buchige Vorsätze planen. Auch über meinen SuB mache ich mir wenig Gedanken, denn ich liebe es Auswahl zu haben 😊.

Allerdings habe ich mir vorgenommen, wieder etwas mehr Thriller aller Art zu lesen, da ich auch dieses Genre mag. Eigentlich mag ich alle Bücher, die auch etwas Spannung bieten. Ein paar habe ich sogar noch auf meinem SuB.

Außerdem werde ich nicht einfach aus Neugier Rezensionsexemplare annehmen, sondern ganz bewusst. Das heißt, ich nehme Bücher an, die mich vom Klappentext her überzeugen und keine wo ich denke, na ja mal sehen ob’s was für mich ist. Denn das ging schon öfter in die Hose.

Sonstiges

Dass ich den Blog etwas aufgeräumt habe, habt Ihr bestimmt schon mitbekommen. Denn es wurde Zeit, die Kategorien etwas aufzuräumen und meine Lesemeinungen noch zusätzlich nach Autoren zu sortieren, damit man die Beiträge besser findet. Denn mittlerweile sind es eine ganze Menge Beiträge geworden.

Dadurch ist auch die Kategorie Film entstanden, in der ich bereits die ersten Beiträge plane. Da ich gerne auch Filme sehe, werde ich hin und wieder Filme posten, die sich meiner Meinung nach lohnen( nicht nur Buchverfilmungen). Außerdem werde ich Euch meine Meinung zu verschiedenen Filmen mitteilen, nicht in dem Ausmaß, wie bei Büchern, eher als Kurzmeinung.

Was das Social Media angeht, nehme ich mittlerweile keine Anstrengungen vor, um die Followerzahlen unbedingt zu steigern. Ich bin ehrlich gesagt froh, wie es ist. Wenn mir zusätzlich jemand folgt, freue ich mich natürlich, aber ich versuche es nicht mit Gewalt. Denn mit fast 170 Follower auf dem Blog und fast 570 auf Facebook bin ich mehr als zufrieden. Mal ganz abgesehen von Twitter, Instagram und Co. Ich habe lieber ein paar weniger, dafür interessierte. Aus diesem Grund mache ich auch nicht dauernd ein Gewinnspiel und schon gar nicht mit der Bedingung zu folgen. Denn diese Follower verschwinden nach den Gewinnspielen eh meistens wieder. Klar, wird es ab und zu ein Gewinnspiel geben, aber eben nur ab und zu, zu besonderen Gelegenheiten.

Lesen

Beim Lesen habe ich dieses Jahr wohl schon mehr geschafft, als im Januar 2017. Denn irgendwie lief der Jahresanfang 2017 alles andere als gut. Ich gehöre nicht zu den Lesern, die im Jahr um die 300 Bücher lesen, das will ich auch gar nicht, denn ich habe ehrlich gesagt noch ein Leben außerhalb der Bücher und einen Job. Da mir dies auch sehr wichtig ist, bin ich mit 110-150 Büchern im Jahr echt zufrieden. Auch Blogger und Autoren haben ein Recht auf ein Leben, neben ihren Büchern😉. Ich genieße die Bücher die ich lese eben gern, auch wenn ich manchmal zwei Zeitgleich lese.

So, ich denke das reicht für Heute. Heute war es nicht nur ein Wochenrückblick, sondern auch geplantes.

Habt eine schöne Woche

Eure Kati

Kommentar verfassen