Eyrisha Summers; Seelenkrieger – Das Lied des Feuervogels: Band 1 (Seelenkrieger-Reihe)

img_1706

Buch bei Amazon

Meine Bewertung: 5,0/5,0

 

Klappentext

 

Was wäre, wenn das Buch der Bücher irrt – wenn das Gute nicht gut und das Böse nicht böse wäre?

Was wäre, wenn es zwischen Himmel und Erde mehr Dinge geben würde, als der menschliche Geist erfassen kann?

Was wäre, wenn die Erde nichts weiter wäre als der Kampfplatz gefährlicher Mächte, die um die Vorherrschaft ringen, während die Menschen nichts weiter sind als Statisten in einem gefährlichen Spiel?

Ungewollt und gänzlich ahnungslos wird Shyrill Palmer in diesen Kampf verwickelt und sie muss feststellen, dass nichts so ist, wie es scheint. Nicht einmal der Glaube an ihre Kindheit hat Bestand in dieser neuen, aufregenden Welt – denn wer konnte schon von sich behaupten, dass sein Vater ein Engel war …

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung

 

Dieses Buch lag wirklich lange auf meinem SuB und ich frage mich, warum ich diese außergewöhnliche Geschichte nicht früher gelesen habe. Es ist wirklich ein toller Reihenauftakt von Eyrisha Summers, der mich absolut begeistert hat. Ich konnte mich von Anfang an in alles gut reinversetzen und mir gefiel wirklich gut was die Autorin aus bekannten Gestalten wie, Engeln, Dämonen etc. gemacht hat. Denn diese bekamen hier eine Interpretation, die mir sehr gut gefiel.

Man wurde langsam in die Geschichte eingeführt, ohne dass langatmige Stellen aufkamen und steigerte sich dann recht schnell.  Ich habe diese Geschichte als Spannend und unterhaltsam empfunden, da nicht nur Gestalten und Magie, sondern auch jede Menge Kampfszenen vorkamen, die ich während dem Lesen direkt vor mir sah. Um dem ganzen etwas Gefühl zu geben, baute die Autorin ein paar Erotikszenen ein, die aber sehr gefühlvoll beschrieben waren und nicht im Übermaß vorkamen. Generell besaß die Geschichte ein paar Emotionen, die einen absolut mitfiebern ließen. So hatte die Geschichte genügend Abwechslung und war für mich absolut fesselnd.

Die Protagonisten waren mir recht schnell sympathisch. Sie sorgten für Spannung, brachten mich aber auch zum schmunzeln. Genau diese Mischung gefiel mir sehr gut, so dass ich mich immer gut unterhalten fühlte.natürlich hätte ich den ein oder anderen in gewissen Momenten schütteln können, aber das gehört meiner Meinung zu einer guten Geschichte dazu.

Mit dem Stil der Autorin kam ich sehr gut zurecht, denn er ist flüssig und bildlich, außerdem hält die Autorin sich nicht mit ausschweifenden Beschreibungen auf. Trotzdem war alles ausreichend beschrieben, so dass man sich Gestalten, Orte und Geschehnisse sehr gut vorstellen konnte.

 

Fazit

 

Ein wirklich toller Reihenauftakt einer erotischen und spannenden Fantasygeschichte, die mich wirklich begeistert hat. Diese Geschichte hatte alles, was mir im Genre Fantasy wichtig ist, sogar ohne Cliffhanger. Ich bin auf weitere Teile dieser Reihe sehr gespannt und kann diesen ersten Teil absolut empfehlen.

 

Eckdaten

 

Preis: 2,99€ (Taschenbuch 11,99€)

Format: ebook

Seiten: 400

Erschienen: 5 Oktober 2016

2 Replies to “Eyrisha Summers; Seelenkrieger – Das Lied des Feuervogels: Band 1 (Seelenkrieger-Reihe)”

  1. Eine sehr schöne Rezension. Ich bin mir noch unsicher ob es wirklich ein Buch für mich ist. Fantasy ist nicht mein Genre, wobei es da auch Ausnahmen gibt. Ich werde es mir, denke ich, mal ausleihen oder mal in eine Leseprobe rein schnuppern.

    Liebe Grüße, Mo

    1. Hallo Mo
      Ich konnte sehr lange kein Fantasy lesen, aber dieses Buch war echt toll. Das liegt vielleicht daran, dass mir auch Bücher in der Art wie Black Dagger einfach gefallen. Nur hier war es eine ganz andere Story

Kommentar verfassen