Veröffentlicht in Beiträge, Veranstaltungen

Frankfurter Buchmesse 2017

Hallo Ihr lieben,

In ein paar Tagen startet die Frankfurter Buchmesse. Ich werde natürlich wie jedes Jahr dabei sein. Ich habe zwar ein Presse-Ticket bekommen, werde aber erst am Wochenende dort sein, da hier Herbstferien sind und ich somit keinen Urlaub habe. Aber das macht nichts, das war bisher immer so.Ein Hotel brauche ich Gott sei Dank nicht, da ich in der Nähe wohne und somit nur ein günstiges Ticket für den Nahverkehr benötige. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, es dieses Jahr relativ ruhig angehen zu lassen, daraus wird am Samstag aber nichts. Es sind einfach zu viele, die ich gerne Wiedertreffen oder persönlich kennenlernen möchte. Aber Sonntag wird dann relativ entspannt, das ist immer so.

Für mich gibts jedes Jahr nur 2 Regeln auf der Messe.

Regel Nr.1

Nicht in Schale schmeißen, sondern so bequem wie möglich anziehen, vor allem die Schuhe. Und das heißt bei mir Turnschuhe, denn meine Füße werden es mir danken. Mir tun meistens schon die Füße weh, wenn ich einige Damen dort in Stöckelschuhen sehe. Es ist nun mal so, dass ich dort mehr km laufe, als auf der Arbeit.

Regel Nr. 2

Das Handgepäck so leicht wie möglich halten. Obwohl dies dieses jähr nicht möglich ist, da ich Bücher zum signieren mitnehme, was ich bisher nie gemacht habe. Denn an jedem Stand bekommt man irgendwas zugesteckt (Goodies), manchmal bei Signierstunden sogar Bücher. Also sammelt sich im Laufe des Tages genug Gewicht auf den Schultern an. Auf einen Rucksack verzichte ich, denn auch auf der Messe treiben sich leider Langfinger rum und dafür ist ein Rucksack perfekt. Ich behalte meine Tasche lieber im Blick. Außerdem nerven bei den Menschenmassen, die Rucksäcke absolut, denn nicht selten wird man davon fast umgenietet ;).

Bisher habe ich ganz bewußt auf Bücherkauf auf der Messe verzichtet, dies wird auch dieses Jahr so sein, außer es reizt mich etwas unbedingt und ich bekäme es sogar signiert. Ansonsten eher nicht, da die Buchpreise gebunden sind. In erster Linie ist die Messe für mich ein Treffen mit Freunden, Bloggern und Autoren, da sich diese Chance oft nur auf der Messe bietet.

Auch in den langen Schlangen der Signierstunden, habe ich mich bisher nie angestellt. Dieses Jahr mache ich auch dafür eine Ausnahme, bzw. mache ich für Jennifer L. Armentrout eine Ausnahme und stelle mich Stundenlang an, um etwas signieren zu lassen.

Hier bin ich z.B am Samstag anzutreffen ( Halle 3)

10-11:00 Autorensofa (Jo Berger/Claudia Winter/Silvia Konnerth)

11:00 Privat Kaffee trinken mit ?? 🙂 erfahrt Ihr nach der Messe

12:00 Autorensofa( nur als Treffpunkt)

13-14:00 Amrûn Verlags Autoren – Agora vor Halle 3 (Sina Müller/Kim Leopold/ Katharina Wolf) Falls es eng wird, am Sonntag Booklover F29 (13-14:00)

13:00-14:00 Lübbe Carin Müller/ Amy Baxter  (Beide treffen zur selben Zeit wird knapp)

14:00 Autorensofa (Kathrin Lichters)

14-16:00 irgendwo in der Schlange bei Jennifer L.Armentrout (B103)

Sie ist auch am Sonntag 12:30-13:00 am Signierzelt vor Halle 3 und am Carsten & Piper Stand (G84) 14-15:00

15-16:00 Rose Bloom J30

16:00 Eyrisha Summers (Snipsel Stand)

16:00-17:00 Karina Reiß /Tanja Neise/ Elke Becker(Autorensofa) wenns knapp wird , dann am Sonntag 9:00

Da ich nicht für jedes Treffen eine Stunde brauchen werde, werde ich natürlich noch paar andere Treffen, aber darüber erzähle ich Euch nach der Messe. Wie ich allerdings alle 14:00 Termine schaffen soll,weiß ich noch nicht 😂

Am Sonntag lasse ich alles auf mich zukommen und schaue wer mir noch so begegnet,

Natürlich schaue ich mich auch um, ob ich was schönes zum mitbringen finde. Entweder was mir für das nächste Jahr nützlich ist und zum verschenken. Außerdem will ich meiner Freundin was schönes mitbringen, da sie dieses Jahr wegen ihrer Schwangerschaft nicht mitfahren kann.

Aber dafür habe ich andere Begleitungen . am Samstag begleitet mich eine andere Liebe Freundin und am Sonntag stößt noch eine dazu:). Es wird also ein schönes Wochenende. Natürlich berichte ich Euch hinterher von meinen Erlebnissen.

Eure Kati

Autor:

Ich bin Kati , Mitte 40 und liebe das Lesen, Filme und Musik. Näheres über mich findet Ihr in der Kategorie "über mich".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s