Veröffentlicht in Bücher

Meine Rezensionen und ihre Sternebewertungen

Ich mache mir schon seit einiger Zeit um die Buchrezensionen, die ich schreibe, Gedanken. Denn eigentlich sind es nur meine Empfindungen zum Buch und keine allzu kritischen Rezensionen. Ein Buch ist eben Geschmacksache. Natürlich ist der Oberbegriff Rezension allen ein Begriff, wodurch jeder sofort weiß, worum es geht.

Ich finde es auch völlig ok, sie Rezension zu nennen, obwohl es nur meine persönliche Meinung zum Buch ist. Ob ich diesen Begriff trotzdem ändern werde, habe ich noch nicht entschieden.

Aber vor allem über die Sterne in der Buchbewertung werde ich mir Gedanken machen,denn damit bin ich nicht wirklich zufrieden. Denn oft wird man dadurch dem Buch nicht gerecht.

Ein 4⭐️Sterne Buch wird als nicht gut ausgelegt, obwohl es für mich, zwar gut , aber nicht perfekt war. Es war dann kein Wow Buch, aber trotzdem gut mit kleinen Kritikpunkten für mich.

Wenn ich mich bei Amazon und co. immer auf die Sterne verlassen hätte, wären mir schon so einige gute Bücher entgangen. Denn wie gesagt, ist jedes Buch, das ich bewerte, meine persönliche Leseempfindung und keine offizielle Buchkritik.

Ich möchte dadurch keinem Buch schaden, weshalb ich ein neues System ausarbeiten werde, welches auch ohne Sterne zeigt, wie mir das Buch gefiel. Es wird auch weiterhin dort sichtbar sein, wo bisher die Sterne aufgeführt sind.

Aber so richtig zufrieden bin ich mit dem neuen System noch nicht, weshalb es noch etwas dauern wird, bevor ich es anpasse.

Sobald es soweit ist, werde ich Euch darüber informieren, wie dieses System aussieht.

Eure Kati

Autor:

Ich bin Kati , Mitte 40 und liebe das Lesen, Filme und Musik. Näheres über mich findet Ihr in der Kategorie „über mich“.

4 Kommentare zu „Meine Rezensionen und ihre Sternebewertungen

  1. Ja das ist die große Frage. Meine nenne ich desshalb liebevoll Rezis.
    Da es auch bei mir keine klassischen Rezensionen sind, die ich schreibe.
    Auch diese 4 Sterne sehe ich wie du. Ich habe sehr viele 4 Sterne Bücher. Sie sind sehr schön aber eben nich perfekt für mich. Und darum geht es ja auch noch zusätzlich. Für MICH – weil es nur meine Meinung ist.
    5 Sterne gibt es, wenn mich absolut alles überzeugt hat.

  2. Hallo Kati.
    Ein Thema, das in letzter Zeit viele Gemüter erregt. Ich selbst vergebe keine Sterne oder ähnliche Wertungen. Nur da, wo es vorgegebenen ist. Bei Amazon und Lovelybooks.

    Ich suche schon ne ganze Weile nach einer anderen Bezeichnung für das Wort „Rezension“. Bisher hatte ich noch nicht DEN Einfall.

    1. Genau Heike. Bewerten möchte ich schon, nur nicht im üblichen Sinne. Deshalb werde ich mir ein anderes System einfallen lassen. Bei dem Begriff Rezension, bin ich noch nicht sicher. Denn der Begriff hat sich eingebürgert und man soll ja weiterhin gleich wissen, worum es geht. Mal sehen😊

Kommentar verfassen