Veröffentlicht in Ich lese gerade..

Ich lese gerade… First Taste-Eine Nacht ist nicht genug ;Jessica Hawkins 

Als ich anfing dieses Buch zu lesen, war ich erst etwas verwirrt. Zumindest  bis ich erkannt habe, dass das Buch aus Männlicher Sicht erzählt wird. Im Laufe des Lesens wechselt die Sichtweise aber zwischen der Männlichen und der Weiblichen Sicht ab. Dies gefällt mir sehr gut. Die Protagonisten sind mir bisher  unterschiedlich sympathisch. . Ich kann mich bisher sehr gut in sie reinversetzen. Beide haben ganz unterschiedliche Gründe warum sie keine Feste Bindung möchten. Gerade die Männliche Sicht, die als Alleinerziehender Vater dargestellt wird ist mir relativ neu, aber durchaus gut gewählt und passend in dieser Geschichte . 

Dieses Buch hat relativ zu Anfang schon eine gute Portion Erotik zu bieten, aber trotzdem kommt die Story nicht zu kurz. So langsam entwickelt es sich aber in eine für mich interessante Geschichte und ich bin neugierig wie es sich weiterentwickelt und wie es mir am Schluss gefällt. 

Der Schreibstil gefällt mir bisher sehr gut. Er ist sehr flüssig wodurch man sehr schnell in die Geschichte reingezogen wird. 

So, nun werde ich mal weiterlesen und sehen was noch so alles passiert 😊

Autor:

Ich bin Kati , Mitte 40 und liebe das Lesen, Filme und Musik. Näheres über mich findet Ihr in der Kategorie „über mich“.

Kommentar verfassen