Veröffentlicht in Lesemeinung

Wir fliegen wenn wir fallen; Ava Reed

Verlag:Ueberreuter Verlag

Seiten: 304

Preis: 16,95.- (eBook 14,99.-)

ISBN:3764170727

Erschienen: 17. Februar 2017

Genre: Jugend, Liebe, Drama

Link zum Buch: Zum Shop

Wertung: schönes Buch mit kleinen Schwächen

Klappentext

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten … So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.

Quelle: amazon.de

Cover

Das Cover gefiel mir sehr gut. Es ist allein durch seine Farbe ein Hingucker, aber auch die Gestaltung des Buchtitels gefiel mir. Es ist schlicht ohne viel Spielerei, was sehr gut zum Buch passt.

Meine Meinung

Dieses Jugendbuch mit einem Hauch Drama hat mir im Grunde recht gut gefallen, auch wenn mir das ein oder andere gefehlt hat. Aber für Jugendliche ist es durchaus gut geeignet.

Die Geschichte gefiel mir zwar recht gut, allerdings ging mir alles etwas schnell und lief für meine Erwartungen etwas glatt. Denn die  spontane Planung der Reise ging in kurzer Zeit ohne Probleme voran, so dass sich beide sehr schnell auf den Weg machen konnten. Auch haben beide mit einigen Ängsten zu kämpfen, die ruckzuck durch ein paar Gespräche erledigt waren, dies war mir etwas zu schnell. An der Stelle hätte ich mir etwas mehr Drama gewünscht. Die Reise selbst ging auch schnell voran, was aber bei einem 304 Seitenbuch zu erwarten war. Ansonsten gefiel mir die Geschichte recht gut, auch die Idee mit der Bucket- Liste gefiel mir. Es gab einige Textstellen und Zitate die man durchaus auf das Leben anwenden kann, denn im Grunde steckte eine Botschaft im Buch die sich jeder zu Herzen nehmen sollte. Man sollte sein Leben leben und die Vergangenheit verarbeiten. Da der Dramatische Anteil recht gering war, ist es für Jugendliche gut als Einstieg in dieses Genre geeignet.

Beide Protagonisten gefielen mir gut, allerdings war mir Noel mit seiner zuerst verschlossenen Art etwas lieber als Yara. Er wirkte auf mich etwas realistischer und ich konnte mich besser in ihn und seine Probleme reinversetzen. Aber trotzdem war mir Yara sympathisch mit ihrer Herzlichen Art trotz dem Kummer den sie in sich trägt. Beide gaben ein schönes Paar ab und versuchten neben der Erfüllung der Liste ihre Probleme zu verarbeiten.

Der Schreibstil der Autorin gefiel mir mit seiner flüssigen Art recht gut. Sie hat absolut Talent sich auszudrücken. So konnte man das Buch recht schnell lesen. Die Kapitel sind sehr kurz gehalten und sind im Wechsel aus Noel’s und Yara’s Sicht geschrieben, was ich interessant fand. Das Buch ist mit seinen 304 Seiten sehr gut für Jugendliche zu lesen, für die es auch gedacht ist.

Die Geschichte besitzt ausreichend Gefühl und Emotionen, die aber nicht so stark sind dass man richtig mitleidet. Man kann sich gut reinversetzen und fühlt zum Teil auch mit. Da alles aber recht flott voran ging und schnell neues passierte, kamen bei mir nicht genug Emotionen auf um richtig mitfühlen zu können. Für Jugendliche ist diese Menge an Emotionen aber bestimmt genau richtig.

Fazit

Es war ein schönes Buch mit einer tollen Geschichte, die bei mir leider nicht genügend Emotionen weckte um einen Wow Effekt zu haben. Allerdings ist es für Jugendliche sehr gut als Einstieg ins Drama- Genre geeignet. Außerdem ist es verbunden mit einem Abenteuer und einer Liebesgeschichte, so dass es bestimmt vielen Lesern gefallen wird. So kann ich das Buch jedem empfehlen, dem diese Mischung gut gefällt.

Autor:

Ich bin Kati , Mitte 40 und liebe das Lesen, Filme und Musik. Näheres über mich findet Ihr in der Kategorie "über mich".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s