Veröffentlicht in Ich lese gerade..

Ich lese gerade… Verliebt in Mr. Daniels;Brittany C. Cherry

Als ich zu Lesen begann vielen mir natürlich wie in vielen anderen Büchern auch, einige Ähnlichkeiten zu anderen Romanen auf. Aber diese Geschichte ist doch anders. Hier findet man im Hintergrund einiges an Drama, was mir sehr gut gefällt, da es trotzdem auf mich nicht traurig wirkte. Ich mag Bücher mit dieser Kombination sehr.

Die Protagonisten waren mir gleich sympathisch, auch wenn es natürlich immer img_5551jemanden gibt den man nicht mag oder nicht versteht.
Bei mir ist es die Handlung der Mutter, die ich nicht nachvollziehen kann. Aber sonst wäre es wohl langweilig. Ashlyn und Daniel sind mir wirklich sympathisch, aber auch Ashlyn’s neue Geschwister muss man irgendwie mögen, auch wenn sie teilweise echt eigenartig sind. Die Protagonisten haben zwar einiges zu verarbeiten, sind aber trotzdem nicht so niedergeschlagen, dass es einen mitzieht. Im Gegenteil, sie fangen einen mit ihren Dialogen ein, die einen nicht selten schmunzeln lassen, trotzdem fühlt man sehr gut, wie es ihnen geht.

 

In dem Buch nehmen mich aber nicht nur die Protagonisten und die Geschichte selbst gefangen, sondern auch teilweise die Zitate die mich entweder schmunzeln lassen wie dieses

Mit Hilfe seines Taschenmessers trennte er seinen Ärmel von seinem weißen T-Shirt ab. Dann steckte er das Taschenmesser wieder in sein Portemonnaie und dieses in die Jeans zurück. Auf seinem Handteller hielt er mir den Stofffetzen hin. Ich starrte ihn fragend an. Was sollte das?

„Für die Tränen“, sagte er sanft.

oder ich eine gewisse Wahrheit in ihnen erkenne, wie hier

„Jeder Mensch besitzt sein ganz persönliches Gold. Es kann alles Mögliche sein: ein Lied, ein Buch, ein Haustier, ein Mensch. Es ist etwas, das einen aus purer Freude an seiner Schönheit zum Weinen bringen kann. Es ist, als wäre man auf Droge, nur besser, weil es ein natürliches High ist. Mein Gold ist Shakespeare.“

Irgendwie schafft es dieses Buch bisher mich durch Geschichte, Protagonisten und Zitate wirklich zu begeistern. Das Buch besitzt potential auf die Liste meiner Lieblingsbücher zu wandern. Aber mal sehen, wie es sich nun weiterentwickelt.

Autor:

Ich bin Kati , Mitte 40 und liebe das Lesen, Filme und Musik. Näheres über mich findet Ihr in der Kategorie "über mich".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s