Veröffentlicht in Autoren

Autorenvorstellung Sybille Kolar

 

Heute stelle ich Euch die Autorin Sybille Kolar vor. Ich habe Sybille Kolar durch ihre Reihe Cardington Manor kennengelernt, die ich hier auf dem Blog rezensiert habe. Cardington Manor ist ein Liebesroman aus dem Leben, mit viel Drama,Spannung, Herrenhaus-Flair der nicht langweilig wird. Sybille Kolar bezeichnet ihn gerne als Lebensromane dem ich absolut zustimmen kann.

Cardington Manor Sammelband 1-3; Sybille Kolar

Cardington Manor 4- Sommerstürme; Sybille Kolar

Dadurch kamen wir etwas in Kontakt, persönlich habe ich Sybille Kolar leider noch nicht kennengelernt. Wer weiß, vielleicht bekomme ich irgendwann mal diese Gelegenheit. Aber auch per Email oder auf Facebook machte Sybille auf mich einen sehr netten und fröhlichen Eindruck. Mir macht es immer spaß mit ihr zu schreiben. Sie vermittelt einem sofort den Eindruck, dass sie gerne nah am Leser ist.

Ich habe Sybille Kolar ein paar Fragen gestellt, die sie mir gerne beantwortet hat. Aber seht selbst.

Woher nimmst Du solch eine Idee wie Cardington Manor?

Auf meiner Homepage habe ich genau zu dieser Frage einmal einen Blog-Beitrag verfasst:

https://sybillekolar.com/2014/04/02/schreiben-als-meditativer-schopfungsakt/

Das solltet ihr Euch  mal ansehen. Es ist ein wirklich interessanter Beitrag. Irgendwie scheinen ihr die Ideen nicht auszugehen, jeder Band hat so einiges an Abwechslung zu bieten 😊

Wie viele Bände wird es voraussichtlich geben?Portrait 4 als Ausschnitt

Es wird voraussichtlich 6 Bände geben. Im Moment entsteht Band Nr. 5, der den Titel „CARDINGTON MANOR Brennende Herzen“ trägt. Er erscheint nächsten Monat.

Wow, da freue ich mich wirklich drauf. Nächsten Monat? Super 😊Und ich wollte eigentlich nichts kaufen, ach was soll’s, ich muß wissen wie es weitergeht.

Liest Du selbst gern Liebesgeschichten aus dem Leben, oder eher ganz was anderes?

 Auf jeden Fall mag ich Bücher, die mich fesseln, und dabei ist es mir egal, ob es sich um einen Liebesroman oder einen Krimi handelt. Zurzeit lese ich z.B. ein äußerst spannendes Sachbuch über Ernährung.

Das sehe ich ähnlich. Obwohl ich Liebesromane echt mag, aber auch ein guter Thriller fesselt mich. Ja, Ernährung kann sehr spannend sein, wenn es gut erzählt wird. Als gelernte Hauswirtschafterin ist dies mein Gebiet😊

Gibt es Bücher oder Autoren die Du besonders magst?

 Mein Lieblingsbuch ist „Das Parfüm von Patrick Süskind“, um nur eines zu nennen. Überhaupt mag ich seine Werke sehr gerne.

Das ist wirklich ein tolles Buch, aber auch der Film gefiel mir. Er war gut umgesetzt

Würdest Du Dich gern mal an ein fremdes Genre wagen?

img_5198
Band1-3

Eine Leserin hat mir einmal geschrieben, nachdem sie Band 3, Schatten der Vergangenheit, gelesen hatte. Sie könnte sich auch sehr gut einen Krimi aus meiner Feder vorstellen. Vielleicht wage ich mich ja mal an dieses Genre heran, wer weiß?

 Da muss dieser Leserin recht geben, denn Cardington Manor hat gewisse Ansätze. Du verstehst es, die Geschichte spannend zu halten. Wenn Du es wirklich wagst, werde ich es bestimmt lesen

Cardington Manor scheint ein wunderschöner Schauplatz zu sein. Magst Du solche Orte selbst gern?

Ja! Solche Orte liebe ich und sie ziehen mich geradezu magisch an.

Das kann ich mir gut vorstellen, denn dieser Schauplatz hatte beim Lesen seinen Reiz auf mich.

Ist das schreiben leicht in den Alltag zu integrieren?

Das Schreiben ist mein Alltag. Phasenweise habe ich eher Mühe, den Alltag ins Schreiben zu integrieren 🙂

Wenn ich mich, wie jetzt gerade, in der entscheidenden Phase eines Manuskripts befinde, muss ich mich manchmal regelrecht dazu zwingen, dass meine anderen Pflichten nicht zu kurz kommen.

OH, das kenne ich gut. Am liebsten würde ich mich nur mit Büchern und dem Blog beschäftigen. Aber die Hausarbeit macht sich leider nicht von selbst, und da Bücher Geld kosten, muss es verdient werden 😉

Hast Du neben Alltag und schreiben noch Hobbys?

fullsizerender-1
Sammelband1-3

Wenn man wie ich eine sitzende Tätigkeit ausübt, sollte man sich ja zum Ausgleich viel bewegen, und das tue ich auch täglich. Ich halte mich fit mit Joggen und Pilates.

Dann fordert mich noch unser großer Garten, und ebenso unsere beiden Hunde.

Zur geistigen Entspannung löse ich übrigens gerne Zahlenrätsel, wie z.B. Str8ts. Je schwieriger, desto lieber 🙂

Das ist eine interessante Auswahl an Hobbys. Mit Garten hab Ichs leider nicht so, dass ist der Job meines Mannes :😊 Dafür bin ich der Techniker daheim, also alles was mit PC, TV und Handy zu tun hat.

Was wünscht Du Dir von den Lesern?

Von meinen Lesern wünsche ich mir, dass sie ihre Leseeindrücke  kommunizieren. Gerade wir Selfpublisher (die eben keinen Verlag im Kreuz haben, der die Werbetrommel rührt und finanziert) sind auf Mund-zu-Mund-Propaganda angewiesen.

Das kann eine Buchempfehlung an die Freundin oder Nachbarin sein. Besonders effektiv sind natürlich Rezensionen auf den Online-Portalen  wie Amazon, Lovelybooks, Goodreads, Hugendubel, Thalia etc.

Das hilft uns Schriftstellern wirklich sehr!

Da hast Du völlig recht. Es muß ja keine lange Rezension sein, nur schreiben was man empfunden hat. Ich finde dies wird viel zu wenig gemacht, da einige meinen sie könnten das nicht. Aber auch der mündliche Austausch ist sehr wichtig, oder eben in den ewig vielen Buchgruppen auf Facebook.

An dieser Stelle möchte ich mich auch bei all denen herzlich bedanken, die das bereits wie selbstverständlich tun, denn ich weiß, es ist nicht selbstverständlich.

Das stimmt. Aber irgendwie macht es auch spaß, auf die Weise verarbeitet man auch das gelesene

Gibt es etwas dass Du hier gern loswerden möchtest?

fullsizerender-2
Band4

Manchmal frage ich mich, ob meine Leser auch wissen, wie viel es mir bedeutet, dass ihnen meine Romane gefallen und sie bereits auf die nächste Folge hinfiebern.

Das trifft mich wirklich mitten ins Herz und bestärkt mich weiterzuschreiben, mich jeden Tag aufs Neue diszipliniert hinzusetzen, weil ich weiß, sie warten darauf.

Autoren und ihre Leser – eine perfekte Symbiose!

Das hast Du schön gesagt, aber genau so ist es. Wenn ich mir vorstelle, es würde von einigen Autoren auf einmal nichts mehr geben, würde mich das wirklich traurig machen

Und Dir, liebe Kati, möchte ich herzlich für Dein Interesse und die interessanten Fragen danken! Es hat mir großen Spaß gemacht.

Liebend gern Sybille. Auch mir hat es wirklich spaß gemacht, und nun bin ich schon ganz gespannt auf Teil 5 von Cardington Manor.

Autor:

Ich bin Kati , Mitte 40 und liebe das Lesen, Filme und Musik. Näheres über mich findet Ihr in der Kategorie "über mich".

Ein Kommentar zu „Autorenvorstellung Sybille Kolar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s