Veröffentlicht in Lesemeinung

Lesemeinung:Heartbeat-Melodie des Herzens; Valea Summer

Rezensionsexemplar

 

Verlag:epubli

Seiten:308

Preis: 9,99.-(Ebook 2,99.-)

ISBN:3741871338

Link zum Buch

Buch bei Amazon.de

Wertung 4,5/5,0

schönes Buch, das fast perfekt war

Klappentext

Das kannst du nicht vermeiden. Wer liebt, wird auch verletzt«, entgegnete Colin. »Doch willst du deswegen die Chance wegwerfen, glücklich zu sein?«

Callas Entscheidung, fernab ihres Heimatortes zu studieren, soll es ihr ermöglichen von vorne zu beginnen. Doch die Schatten ihrer Vergangenheit lasten schwer auf ihren Schultern. Schneller als gedacht holt sie ihr altes Leben ein und ihre Gefühlswelt droht aus den Fugen zu geraten.
Der einzige Lichtblick ist Liam. Seine Nähe fühlt sich gut an, zu gut. Denn Liam verbirgt ein dunkles Geheimnis. Wird es Calla gelingen, der Finsternis zu entfliehen und hinter Liams Geheimnis zu kommen?

Gefühlvoll, dramatisch, leidenschaftlich – Heartbeat ist der erste Band der New Adult Reihe von Valea Summer!

Cover

Das Cover hat mich sofort durch die zarten Farben angesprochen, und vermittelte mir den Eindruck, dass es sich um eine zarte und romantische Geschichte handelt. Dieser Eindruck wurde bestens erfüllt.

Meine Meinung

Da ich zuvor noch nie etwas von der Autorin gelesen hatte, war ich sehr neugierig, da der Klappentext sehr interessant klang. Allerdings kam bei mir in Kapitel 1 & 2 der Lesefluss noch nicht richtig auf. Ich überlegte kurz ,ob ich damit ein ganze Buch zurechtkäme, entschloss mich aber Gott sei Dank weiterzulesen, da die Geschichte mich wirklich reizte. Der Schreibstil wurde ab Kapitel 3 viel flüssiger , so dass man das Buch ab diesem Punkt sehr gut lesen, und sich fesseln lassen konnte.

Die Geschichte gefiel mir wirklich sehr gut, da sie nicht mit den heutzutage gern gelesenen Adult Romanen zu vergleichen ist, obwohl sie zu diesem Genre gehört. Es ist eher eine zarte wachsende Liebesgeschichte mit viel Gefühl, in der die Protagonisten mit ihrer Vergangenheit und deren Problemen zu kämpfen haben. Auch gefiel mir sehr gut, dass es immer wieder Rückblicke gab, in denen man nähere Informationen erhält, was früher passiert ist. Dies wird in Form von Kurzgedanken geschildert, da Calla ein Teil ihrer Vergangenheit vergaß, die Stück für Stück wiederkehrten. Es ist eine wirklich schöne zarte Liebesgeschichte mit Dramatischer Vergangenheit, die man lesen sollte. Sie regt bestimmt einige zum nachdenken an, da sehr gut rüberkommt, dass man versuchen sollte man selbst zu sein, und auf die Gefühle anderer Rücksicht nehmen sollte.

Die Protagonisten waren mir alle sehr sympathisch. Vielleicht auch deshalb ,weil alle nicht der Norm entsprachen.Es sind starke so wie auch schwächere Charakter dabei, die alle auf ihre Weise begeistern. Gesamt ist es eine bunt gemischte Clique, die  gut zusammen passt, und einem vermittelt was Freundschaft bedeutet.

Ich kann dieses Buch  jedem empfehlen , der zart wachsende Liebesgeschichten mit etwas Drama mag. Es ist kein trauriges Buch, ganz im Gegenteil. Es vermittelt einem im Laufe der Geschichte sogar noch einige Lebensweisheiten die man nicht vergessen sollte. Ich habe es als sehr schönes, aber auch spannendes Buch empfunden, und bin froh es gelesen zu haben, aber auch neugierig auf das neue Buch der Autorin geworden.

 

Autor:

Ich bin Kati , Mitte 40 und liebe das Lesen, Filme und Musik. Näheres über mich findet Ihr in der Kategorie „über mich“.

Kommentar verfassen