Veröffentlicht in Lesemeinung

Lesemeinung:Mandelblütenliebe;Anja Saskia Beyer

Verlag: Amazon Publishing

Seiten: 324

ISBN:1503938751

Preis:  9,99.-(Ebook 4,99.-)

Link zum Buch

Mandelblütenliebe

Wertung 4,5/5,0

Schönes Buch, das mich nicht ganz überzeuge

Klappentext

Als Milla in Berlin vom Tod ihrer spanischen Großmutter erfährt, ist sie mehr als überrascht. Dachte sie doch, ihre Großmutter sei schon vor vielen Jahren verstorben. Zumindest hatte das ihre Mutter immer behauptet. Und jetzt das: Beerdigung in zwei Tagen. Als sei ihre Gefühlswelt nicht schon durcheinander genug. In wenigen Wochen wollte sie heiraten. Eigentlich. Doch ist Paul wirklich die große Liebe? Und warum, verdammt noch mal, hatte ihre Mutter sie angelogen?Das geheimnisvolle Vermächtnis der Großmutter führt Mutter und Tochter in die engen Gassen der Altstadt von Palma de Mallorca und in die vergessene jüdische Vergangenheit der Insel. Während der Mandelblüte kommen sich die beiden Frauen endlich wieder näher, Milla lernt Leandro kennen und entdeckt in der Geschichte der Großmutter auch ihre eigene. Doch dann taucht Paul auf, und Milla steht vor einer Entscheidung.

Meine Meinung

Ich habe dieses Buch als Rezi-Exemplar bekommen und war sehr neugierig darauf, da ich von der Autorin noch nichts gelesen hatte.

Der Schreibstil ist flüssig, lässt sich gut lesen, und das Buch ist abwechselnd in 2 Zeiten geschrieben. Einmal in der heutigen in der Milla lebt, und einmal nach dem 2. Weltkrieg als Milla’s Großmutter Abbi noch ein Junges Mädchen war.

Da Milla unbedingt hinter ihr Familiengeheimnis kommen möchte, welches sie jahrelang verschwiegen bekam, reist sie nach Mallorca um etwas von über ihre Großmutter zu erfahren, die sie nicht mehr kennengelernt hat. Sie bekommt Dinge erzählt, mit denen sie nicht gerechnet hat. Da ihre Familie Jüdische Wurzeln sich aber als Christen bekannt haben und Abbi Abschnitte nach dem 2. Weltkrieg spielen, kann man sich vorstellen in welche Richtung das Buch teilweise geht.Es wird sehr gut erzählt wie Abbi gemobbt wird, sich einen kleinen Laden aufbaut der ihr einziger Halt ist, obwohl Frauen in dieser Zeit an den Herd gehörten. Außerdem verliebte sie sich in einen Deutschen, was durch Abbi’s Jüdische Wurzeln zum Problem wurde. Aber trotzdem ist es ein schönes Buch, welches man nicht ungeachtet lassen sollte.

Aber auch Milla steht vor Entscheidungen. Ist ihr Verlobter der richtige für sie? Soll sie den geerbten Laden ihrer Großmutter behalten oder verkaufen? Und was für ein Geheimnis bewahrt ihre Mutter vor ihr.

Es ist ein sehr emotionales, Gefühlvolles Buch das auch Spannung und Drama beinhaltet, wer sich davon nicht abschrecken lässt, ist hier genau richtig. Mir waren die Teile des 2. Weltkrieges etwas zu dramatisch, deshalb gab es von mir einen Stern Abzug. Denn ich lese gern zur Entspannung, und das konnte ich in den schlimmen Abschnitten leider nicht. Auch wenn ich es gut finde, dass die Autorin den Mut hatte nicht nur schöne Abschnitte in ihr Buch zu packen. Im Gesamtpaket war es ein wirklich schönes Buch.

Autor:

Ich bin Kati , Mitte 40 und liebe das Lesen, Filme und Musik. Näheres über mich findet Ihr in der Kategorie "über mich".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s