Veröffentlicht in Lesemeinung

Lesemeinung:Du willst mich, aber…(Teil 2) ;Christina Stöger

Verlag: Books on Demand

Seiten: 212

Preis: 9,99.- (Ebook 1,99)

ISBN:374129859X

Link zum Buch

Du willst mich aber…

Wertung 5,0/5,0

Tolles Erotikbuch das mich begeistern konnte

Klappentext

Anja hat ihr Leben neu organisiert, ist umgezogen und auch die Affäre mit Alex gehört der Vergangenheit an. Denkt sie zumindest, bis … bis dieser Brief ins Haus flattert.
Hochzeit? Alex wird seine Verlobte Emma heiraten und sie soll dabei sein? Ob das eine gute Idee ist? Alte Wunden reißen auf, lassen Anja zwischen Vergangenheit und Zukunft schwanken.
Think pink ist ihr neues Lebensmotto, doch die Welt ist nicht immer rosarot. Wird sie Alex endlich loslassen können?
Die heitere und erotische Liebesgeschichte von Anja, Alex und Emma ist die Fortsetzung des Romans: „Ich will dich, aber …“.

Meine Meinung

Ich habe das Buch zum Testlesen bekommen, und nachdem mir Teil 1 gut gefallen hatte, musste ich wissen wie es mit Anja und Alex weitergeht.
Ich war sehr neugierig wie Anja ihr Leben ohne Alex meistert, oder ob sie es überhaupt schafft sich von ihm fern zu halten. Außerdem musste ich wissen ob Anja sich überwindet wieder einen neuen Mann zu finden und sich auf ihn einlässt, oder ob sie anderen Menschen generell wieder vertrauen kann. Ich war auch Neugierig ob Emma hinter ihre Affäre mit Alex kommt oder nicht.
All diese Fragen wurden mir in diesem Teil beantwortet. Die Autorin hat mich auch in Teil 2 wieder überzeugt, denn es war fesselnd, teilweise auch spannend und wieder flüssig geschrieben ,sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.

Das Buch beginnt da, wo Teil 1 endete, aber es geht diesmal nicht hauptsächlich um die Affäre mit Alex, eher darum Alex zu vergessen und neu zu beginnen. Anja lernt neue Freunde und Bekanntschaften kennen, und versucht ihrem Leben eine neue Richtung zu geben,und möchte anderen wieder vertrauen, was nicht immer einfach für sie ist. Dies alles konnte man sehr gut nachempfinden, da ihre Gefühle gut beschrieben wurden.

Auch etwas Schicksal spielt in dem Buch eine Rolle, was aber nicht unpassend wirkte, es machte das Buch eher spannend.  Auch einige Überraschungen waren vorhanden  mit denen ich so nicht gerechnet habe, die das Buch aber sehr unterhaltsam und aufregend machten. Man konnte sehr gut miterleben und mitfühlen wie sich Anja, Alex und Emma verändert haben, und versuchten mit ihrem neuen Leben klarzukommen.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen der Teil 1 gelesen hat , und ein gefühlvolles Buch das fesselt sucht.

Autor:

Ich bin Kati , Mitte 40 und liebe das Lesen, Filme und Musik. Näheres über mich findet Ihr in der Kategorie "über mich".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s