Veröffentlicht in Lesemeinung

Lesemeinung: Rebell-Gläserner Zorn;Mirjam H. Hüberli

Verlag: Drachenmond

Seiten: 260

Preis: TB 12,90.-(Ebook 3,99.-)

ISBN: 3959917155

 

Link zum Buch

Rebell- Gläserner Zorn

Wertung 4,5/5,0

Schönes Buch, das mich nicht ganz fesseln konnte

Klappentext

Manche Träume entführen uns in eine Welt, die wir noch nie zuvor betreten haben.
Und obwohl sie uns fremd ist,kennt sie unsere Seele seit Hunderten von Jahren.
Mein Name ist Willow Parker. Eigentlich dachte ich immer, ich sei ein ganz normales Mädchen. Okay, nicht ganz normal, denn wer sieht schon in den Augen der andern deren eigenes Spiegelbild? Aber seit heute weiß ich nicht einmal mehr, was es bedeutet, normal zu sein…

Meine Meinung 

Ich gebe zu, dass ich mir von diesem Buch einiges versprochen habe, da viele es total toll fanden und der Klappentext vielversprechend klang.

Der lockere und flüssige Schreibstil der Autorin lässt einen das Buch locker und leicht lesen, allerdings ist es mir teilweise etwas schwergefallen weiterzulesen, da der Anfang etwas langatmig war, und mir die Geschichte sehr wenig Spannung hatte. Es wurde viel beschrieben und erzählt wie Gegenden und Personen aussehen was natürlich auch dazu gehört, aber dies hätte man bei einem 260 Seiten Buch etwas kürzen können.

Die Protagonisten Noah, Willow und Bo waren mir alle sehr sympathisch. Noah lernt man nur im ersten Teil der Geschichte kurz kennen, aber er wirkte auf mich sehr sympathisch. Der Grund warum er aus dem Buch verschwand , war für mich fast das einzige spannende der Geschichte. Willow quatscht vielleicht etwas viel , aber dadurch wird die Geschichte recht amüsant  und abwechslungsreich. Man kann ihre Situation sehr gut verstehen, und muss sie einfach mögen. Aber auch Bo der sehr arrogant und bestimmend rüberkommt war mir durch seine nicht so nette Art sympathisch.

Die Geschichte selbst war interessant, gut geschrieben, aber für mich nicht fesselnd genug. Es wurde versucht Spannung reinzubringen, was für mich aber nicht sonderlich gut gelang, obwohl es zeitweise kurze spannende Momente gab. Aber keinen in dem ich aufgrund der Spannung unbedingt weiterlesen musste. Da dies für mich das erste Buch der Autorin war, gehöre ich auch nicht zum Fankreis , allerdings werde ich trotzdem weitere Bücher der Autorin lesen, da der Schreibstil für mich ok war. Nur die Story konnte mich in diesem Fall nicht fesseln.

Es war kein schlechtes Buch, wer also eine schöne Geschichte mit wenigen Liebes und Fantasy Stellen lesen möchte ist hier genau richtig.

Autor:

Ich bin Kati , Mitte 40 und liebe das Lesen, Filme und Musik. Näheres über mich findet Ihr in der Kategorie "über mich".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s