Veröffentlicht in Lesemeinung

Kristen Orlando; Black Angel Chroniken- Im Zeichen des schwarzen Engels

img_2057

Rezensionsexemplar

Buch bei Amazon

Meine Bewertung: 4,0/5,0

 

Klappentext

 

Mit vier Jahren hat ihre Ausbildung begonnen – sie beherrscht die tödlichsten Kampfsportarten und kann mit einer Glock umgehen wie andere mit Messer und Gabel. Reagans Eltern gehören zu den Black Angels, einer Geheimorganisation für die brenzligsten Missionen. „Kristen Orlando; Black Angel Chroniken- Im Zeichen des schwarzen Engels“ weiterlesen

Veröffentlicht in Lesemeinung

Jennifer L. Armentrout; Dreh Dich nicht um (Lesemeinung)

img_2012

Buch bei Amazon

Meine Bewertung: 4,0/5,0

 

Klappentext

Eine Geschichte, die unter die Haut geht

Samantha ist schön. Sie ist mit dem coolsten Jungen der ganzen Schule zusammen. Sie hat alles, wovon die anderen Mädchen träumen. Dann verschwindet sie für vier Tage zusammen mit ihrer besten Freundin Cassie. Als Samantha wieder auftaucht, ist nichts mehr, wie es einmal war: Sie hat ihr Gedächtnis verloren und kann sich an absolut nichts erinnern – weder an das, was in den vier Tagen passiert ist, noch an ihr Leben davor. Allmählich kommt sie zu einer schockierenden Erkenntnis: In ihrem alten Leben war sie
offenbar ein echtes Miststück. Wen wundert es da, dass die Polizei immer wieder auftaucht und sie wegen Cassie verhört? Denn ihre Freundin ist und bleibt verschwunden. Eine furchtbare Frage steigt in Samantha auf: Fiel Cassie einem Verbrechen zum Opfer? Und trägt sie etwa die Schuld daran? Samantha bleibt nur wenig Zeit, ihr Gedächtnis zurückzugewinnen. Denn jemand hat es auf sie abgesehen. Jemand, der genau weiß, was passiert ist …

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung

 

Da ich die Bücher von Jennifer L. Armentrout mag und gerne Thriller lese, war ich sehr neugierig auf dieses Buch. Es hat mir als Thriller-Fan gut gefallen, auch wenn es eher ein Thriller für Jugendliche oder Neueinsteiger in dieses Genre ist.

Ich habe die Geschichte, als sehr unterhaltsam und teilweise auch spannend empfunden. Alles war gut durchdacht und nichts dem Zufall überlassen, was sehr schön am Werdegang der Geschichte, aber auch am Gedächtnisverlust der Protagonistin zu erkennen war. Man wurde Schritt für Schritt der Wahrheit und den Geheimnissen näher geführt. Es ist kein blutiger Thriller, sondern eher ein Thriller, bei dem die lebenden das Geheimnis lüften wollen. Hier liegt der Hauptbestandteil eher auf dem psychologischen, statt auf der Tat selbst.

Auch Gefühle und Liebe kommen hier nicht zu kurz. Da ich auch gerne Bücher im Genre Love-Thrill lese, empfand ich dies zwar nicht als störend, trotzdem hätte zwischendurch der Spannungsfaktor etwas höher, als das Gefühl sein können.  Langatmig empfand ich ihn trotzdem nicht, eher als unterhaltsam mit einigen spannenden Stellen. Was mir allerdings sehr gut gefiel, dass man bis fast zum Schluss, nicht erfuhr, was wirklich geschehen ist. Solche Thriller mag ich lieber, als solche, wo man schon am Anfang weiß, wer der Täter ist.

Der Schreibstil der Autorin konnte mich auch hier absolut begeistern. Es ist wohl völlig egal, ob die Autorin eine Liebesgeschichte, einen Fantasyroman oder einen Thriller schreibt. Sie überzeugt einfach mit ihrer Art zu schreiben und man kann sich sofort in die Geschichte fallen lassen. Alles ist flüssig und realistisch beschrieben, so machte es einfach spaß diese Geschichte zu lesen.

 

Fazit

 

Ein wirklich gut durchdachter und interessanter Thriller mit jeder Menge Gefühl, der auch sehr gut für Jugendliche und Thriller Einsteiger geeignet ist, da es kein blutiger Thriller ist. Mir fehlte als Thriller Fan zwischendurch etwas Spannung, trotzdem gefiel mir die Geschichte gut.

Leseempfehlung

 

Eckdaten

 

Seiten: 384

Preis: 8,99€

Format: Taschenbuch

Erschienen: 12. Mai 2014

Altersangabe: ab 12 Jahren

 

Veröffentlicht in Gedankenwelt

Plötzlich ohne Erinnerung (aus Dreh Dich nicht um von Jennifer L. Armentrout)

Heute bekommt Ihr nach langer zeit, mal wieder einen Beitrag zum Thema Buchgedanken, nur eben in der neuen Kategorie.

Ich lese gerade das Buch Dreh Dich nicht um von Jennifer L. Armentrout in dem kompletter Erinnerungsverlust das Thema ist. Ob es nur gespielt ist, oder wirklich der Wahrheit entspricht, kann ich zur Zeit noch nicht beantworten. Aber ich stelle mir, während dem lesen doch die Frage, wie es sein muss, sich an rein gar nichts zu erinnern. Und damit ist jetzt nicht der Altersbedingte Gedächtnisverlust gemeint, obwohl dieser auch nicht einfach ist. „Plötzlich ohne Erinnerung (aus Dreh Dich nicht um von Jennifer L. Armentrout)“ weiterlesen

Veröffentlicht in Lesemeinung

Jutie Getztler; 10 Tage in Vancouver- Interaktiver Liebesroman(Teil 1)

img_1985

Rezensionsexemplar 

Buch bei Amazon

Meine Bewertung : 4,0/5,0

Klappentext

Es war ein merkwürdiger Moment. Eine Minute, die Laras Leben auf links krempelte. Sie wie elektrisiert auf den Bildschirm starren ließ und von einer Sekunde zur nächsten in eine andere Welt katapultierte. Fernab ihrer eigenen, „Jutie Getztler; 10 Tage in Vancouver- Interaktiver Liebesroman(Teil 1)“ weiterlesen

Veröffentlicht in Lesestatistik

Jahresstatistik 2017

Hallo ihr lieben,

nun ist es soweit. Das Jahr ist zu Ende und ich mache mich an die Jahresstatistik. Am Jahresanfang hätte ich nicht gedacht, dass ich trotz Zeitmangel und Arbeit mein geplantes Ziel erreiche. Aber es hat gerade so geklappt, obwohl das Jahr sehr langsam los ging. Auch über die Feiertage kam ich nicht gerade viel zum lesen, da ich da teilweise Dienst hatte. „Jahresstatistik 2017“ weiterlesen

Veröffentlicht in Lesemonat

Lesemonat Dezember 2017

Da ich heuet nicht mehr zum Lesen kommen werde, da ich erst Dienst habe und dann Sylvester feiern werde, bekommt Ihr den Lesemonat schon heute.

Der Dezember war ein sehr schöner Lesemonat, denn fast alle Bücher gefielen mir wirklich gut. Nur ein Buch war nicht so ganz mein Fall. ich war trotz der Feiertage, an denen ich teilweise arbeiten musste erstaunt, wieviel ich dann doch gelesen habe. „Lesemonat Dezember 2017“ weiterlesen

Veröffentlicht in Lesemeinung

Brenda Rothert; Hooked

img_1959

Rezensionsexemplar

Buch bei Amazon

Meine Bewertung: 5,0/5,0

Klappentext

Was sich liebt, das neckt sich …

Von allen Gästen des angesagtesten Luxushotels von Chicago geht Zimmermädchen Miranda niemand so auf die Nerven wie Jake Birch. Da die Wohnung des millionenschweren Eishockey-Superstars renoviert wird, residiert er seit mehreren Wochen in einem großen Penthouse. „Brenda Rothert; Hooked“ weiterlesen

Veröffentlicht in Lesemeinung

J.S Wonda;Catch the Billions, Baby

img_1704

Kindle Unlimited Exemplar

Buch bei Amazon

Meine Bewertung: 5,0/5,0

 

Klappentext

 

Du kennst die Regeln … Oder Süße? Sei gerissen, sei gut im Bett, spinne deine Intrigen sorgfältig, flirte mit niemandem sonst als mit deinem Zukünftigen, und das Wichtigste: Verliebe dich nicht! Nicht in ihn! Und auf gar keinen Fall – aber ich denke, das versteht sich von selbst, nicht wahr? – in den heißen Anwalt, der für dich deine letzte Scheidung klärt.« Milliardäre, Bad Boys, Intrigen & Glamour! Eine gefühlvolle Geschichte über eine starke Frau und einen gerissenen Anwalt, die beide ihr Herz finden müssen.

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung

 

Da ich bisher noch kein Buch der Autorin gelesen hatte, aber sehr viele begeistert waren, habe ich mir dieses Buch bei Amazon ausgeliehen. Und was soll ich sagen, ich bin absolut begeistert. Die Autorin schaffte es, mich mit ihrem flüssigen und emotionalen Schreibstil, der einen die Leidenschaft spüren ließ, regelrecht zu fesseln. Dadurch kam ich sehr schnell in die Geschichte rein und fieberte mit den Protagonisten mit. Es gab keine langatmigen Stellen oder Momente in denen die Spannung abflachte. Alles war sehr realistisch dargestellt und im Perspektivenwechsel geschrieben. So war ich in der Lage mich in beide bestens reinzuversetzen.

Da ich bei Büchern, die so vielen gefallen immer etwas vorsichtig bin, war ich umso erstaunter, wie sehr mir diese Geschichte dann doch gefiel. Es wird mit Sicherheit nicht das letze Buch gewesen sein, welches ich von der Autorin gelesen habe. Denn sie besitzt nicht nur einen tollen Schreibstil und hatte hier eine großartige Idee, sondern schaffte es auch, den Protagonisten, abgesehen von gutem Aussehen etc. genügend Persönlichkeit und tiefe einzuhauchen. Dies ist mir neben der Story und dem Schreibstil sehr wichtig, damit mich eine Geschichte richtig packen kann.

Die Geschichte hinterließ bei mir einen Wow- Effekt. Denn sie ist spannend, voller Intrigen und Geheimnisse und besitzt in der richtigen Menge Gefühl und Erotik. Aber auch Freundschaft und Streitigkeiten kamen hier nicht zu kurz. Da ich solche Geschichten mag, machte mir das Lesen wirklich spaß. Ich war von Anfang an gefesselt und verfolgte mit Spannung die Geschehnisse mit. Schon allein auf den ersten Seiten, mußte ich teils wirklich lachen und wurde auch im weiteren Verlauf durch witzige und hitzige Dialoge sehr gut unterhalten. Manchmal sind diese Art von Geschichten etwas vorhersehbar. In dieser Geschichte allerdings nicht, denn es kommt alles anders als man denkt und man erlebt während dem Lesen die ein oder andere Überraschung, genau wie eine Achterbahn der Gefühle.

 

Fazit

 

Ich kann dieses Buch absolut empfehlen und es ist für mich ein absolutes Highlight. Die Autorin schafft es, einen mit ihrem emotionalen Schreibstil und einer außergewöhnlichen Story regelrecht zu fesseln. Witzige und hitzige Dialoge, viel Gefühl, einige Überraschungen wurden hier mit Spannung, Intrigen und Erotik perfekt kombiniert. So war ich absolut gefesselt und bin sehr neugierig auf weiter Bücher der Autorin.

 

Eckdaten

 

Seiten: 440

Preis: 2,99€ ( Taschenbuch 10,90€)

Format: ebook

Erschienen: 14. September 2016